Norwegische Waldkatze

Nach unten

Norwegische Waldkatze

Beitrag  Gast am Mo Feb 23, 2009 8:36 pm

Norwegische Waldkatze



Die Norwegische Waldkatze war in ihrer Heimat ursprünglich Bauernkatze und Halbwild-Katze zugleich. Ihr Körper hat sich perfekt auf das raue Leben in Norwegens Wäldern angepasst. Richtige Wildkatzen gab es in Skandinavien jedoch nie. Trotz ihrer imposanten Erscheinung wurde sie für die Rassezucht erst sehr spät entdeckt. Nach ersten Vorstössen in den dreissiger Jahren, tauchte sie 1969 zum ersten Mal bei einer Ausstellung auf, und 1977 wurde sie als Rasse anerkannt. Inzwischen ist sie weltweit eine der populärsten und häufigsten Rasse.
Das charakteristische, wetterfeste, doppelte Fell ist halblang und dicht. Eine ausgewachsene Katze hat eine Hemdbrust (Lätzchen), eine volle Halskrause und Knickerbocker. Über die dichte Unterwolle legen sich auf dem Rücken und den Flanken lange, grobe und glänzende Grannenhaare. Das Wasser bildet auf ihrem Fell Perlen. Sämtliche, bei den ursprünglichen Bauern- und Waldkatzen üblichen Farben Schwarz und Rot, sowie deren Verdünnung (Blau und Crème) einfarbig, getickt, getiegert (tabby) oder schildpatt (tortie) sind zugelassen. Zudem sind weisse Abzeichen in jeder Art (auch einfarbig) zugelassen. Die Farben Colourpoint, Chocolate und Cinnamon, sowie deren Verdünnung (Lilac und Fawn) sind nicht anerkannt. Der Körper der Norwegischen Waldkatze ist gross und imposant, mit starkem Skelett und kräftiger Muskulatur. Kater bringen es locker auf acht Kilo Körpergewicht. Die kräftigen Beine sind lang, die Hinterhand länger als die Vorderhand. Die Pfoten sind gross und rund. Der buschige, wehende Schwanz ist so lang, wie der restliche Körper. Er sollte möglichst bis zum Nacken reichen, mindestens aber bis zur Schulter. Die geraden Kopflinien sollten in ein gleichseitiges Dreieck passen. Die Stirn ist rund, das Profil ist hoch, lang und gerade, ohne Unterbrechung in der Linie (ohne Stop). Das Kinn ist kräftig. Die grossen Ohren stehen seitlich und gleichzeitig oben am Kopf. Sie sind breit an der Basis und spitz zulaufend. Die Ohrspitzen weisen luchsartige Haarpinsel auf. Die Innenbehaarung steht über die Ohrkante hinaus. Die ovalen Augen sind leicht schräg gestellt, äusserst gross und ausdrucksvoll. Sie weisen einen wachsamen Ausdruck auf. Unabhängig von der Fellfarbe sind alle Farben erlaubt.
Die Norwegische Waldkatze ist ungewöhnlich anpassungsfähig. Sie üben einen beruhigenden Eindruck aus. Die Mieze liebt einen kinderreichen Haushalt genauso wie das Zusammenleben mit einem Alleinstehenden. Ihre Bewegungen sind behutsam und geschickt. Ihre Intelligenz und Flexibilität ist beeindruckend: Sie verträgt sich sowohl mit Katzen als auch mit Hunden. Das halblange Fell ist sehr pflegeleicht. Dennoch sollte es gelegentlich gekämmt werden.

Quelle: www.cybercat.ch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten