Pinkis Martyrium

Nach unten

Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Di März 24, 2009 5:26 pm

Es ist Sonntag, 11.01.2009…Pinki geht wie immer morgens nach draußen um ihre Geschäfte zu machen und um 15-20min. später wieder am Küchenfenster zu sitzen und um Einlass zu bitten. An diesem Sonntagmorgen war das anders. Sie kam nicht wieder. Ich glaube jede Stunde bin ich zur Haustüre gegangen und habe ihren Namen gerufen.

Spätestens am Mittag des Sonntages wusste ich das etwas nicht stimmte.
Wir warteten bis Montag früh. Doch sie kam nicht.
Uns fiel auf, dass Thadeus sehr unruhig war. Jedoch aus Angst, das er auch noch „verloren“ geht behielt ich ihn in der Wohnung.

Wir suchten Montag, wir suchten Dienstag, wir suchten Mittwoch….ohne Erfolg. Ich habe Nachts kaum geschlafen und ging öfter zur Haustüre und rief sie. Jedes mal wenn ich auf den Hof fuhr, dachte ich, sie muss doch gleich um die Ecke kommen, das tut sie doch immer.

Nichts keine Spur von Pinki.

Heute ist Donnerstag und es sind bereits 4,5 Tage vergangen, seit sie verschwunden ist.
Gespräche mit Nachbarn ergab, das sie nie auf deren Grundstücke war. Hmmm…So ging ich nach draußen um die Stellen abzusuchen, die übrig blieben, wo sie öfter zu sehen war.

Und tatsächlich an einer Längsseite unseres Gartens wo ein entfernter Nachbar eine 2,5m hohe Hecke hatte bekam ich auf meine Rufe hin Antwort…Pinki schrie und jammerte immer lauter. Ich versuchte mir einen Einblick unten am Fußende der Hecke zu verschaffen. Ich war völlig durchgeschüttelt…fast in Panik, weil ich da nicht ran kam. Ich holte meinen Mann zu Hilfe und schrie er solle mir eine Leiter holen, ich will über die Hecke dahin.

In meiner Panik lief ich zu unserem direkten Nachbarn und der sagte, ich zieh mir Schuhe an, ich weis Rat. Dann gingen wir von seinem Grundstück aus dahin woher das Jammern kam. Da fehlte eine Pflanze, und da haben wir, der Nachbar und ich uns durchgezwängt.
Wir trauten unseren Augen nicht. Pinki sass in einer Falle…eine sogenannte Lebendfalle. Ich glaube ich habe die ganze Falle zerrissen und holte Pinki da raus, völlig verdreckt mit Kot und Urin und sie stank bis zum Himmel.

Zuerst haben wir sie fressen und trinken lassen, dann haben wir sie in der Badewanne abgeduscht.
Mein erster Anruf galt dem TA.

Ich kümmerte mich dann um Anrufe weiter und kriege jetzt eine saftige Anzeige gegen den Nachbarn fertig. Der Doc vom Veterinäramt hat mir jeden einzelnen Schritt gesagt, der zu tun ist.

Nun als erstes wurde Pinki versorgt. Sie hat also eine Bronchitis mit Fieber und war scher dehydriert. Sie hat sofort Flüssigkeit bekommen und noch mehr Medikamente. Blutwerte wurden gemacht und ein erhöhter Zuckerspiegel festgestellt. Das braucht nun noch nicht etwas zu bedeuten, das müssen wir im Auge behalten.

Sie konnte kaum laufen und keine Treppe hochkommen, wir mussten sie tragen.

Der TA erstellt mir ein Attest und dann erfolgt nächste Woche die Anzeige.
Es ist nicht auszudenken, was wäre wohl geworden wenn ich nicht so hartnäckig gesucht hätte.
Nun wird Pinki sich erholen müssen und morgen noch einmal Antibiotika bekommen.

Es ist ein ganz schlimmes Gefühl, diese Ohnmacht zu ertragen, nichts zu finden und nicht helfen zu können.

Die Sache von Joschi im Sept.2007 kam bei mir wieder hoch, aber ich will alte Sachen nicht wieder aufwärmen. Es erschien in allen Tageszeitungen ein Artikel wegen Tierquälerei und ein Foto von uns. Die Welle der Empörung war groß. Wir hatten dann ein Treffen mit dem Fallensteller und wir haben uns geeinigt.

So sah die arme Maus aus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Di März 24, 2009 6:02 pm

oh diearme deswegen ist sie manchmal verschreckt

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Di März 24, 2009 9:41 pm

Was für eine schreckliche Erfahrung für Pinki und für euch - zu allem Überfluss auch noch im Winter! Gut, dass Katzen so zäh sind und natürlich, dass ihr so ausdauernd bei der Suche geblieben seid.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Di März 24, 2009 9:46 pm

übrigens pinkie sitzt mir gerade unter den rock

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Di März 24, 2009 10:01 pm

Da sitzt sie gut, denke ich.

Meine Lilly sitzt neben mir, auf dem Telefon (Hoffentlich ruft keiner an - wäre rücksichtslos, die arme müde Katze aufzuwecken.)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Di März 24, 2009 10:03 pm

Christina schrieb:übrigens pinkie sitzt mir gerade unter den rock

friert sie denn? Laughing Laughing Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Di März 24, 2009 10:06 pm

Na ja, frisch geschoren - da braucht sie doch was zum Anziehen, nech?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 11:02 am

Franziska schrieb:Na ja, frisch geschoren - da braucht sie doch was zum Anziehen, nech?

ich hatte ihr einen Pullover gestrickt, den müste Christina haben, der lag in einem Körbchen, dennoch wollte sie nie etwas anhaben. Vielleicht juckt die Wolle. Aber das Fell müste jetzt wachsen,es ist nun 4 Wochen her.

Wir vermuten auch, das es mit der Falle zusammenhängt und sie die starke Verfilzung bekam, denn bis dato war es nicht.

Bürsten nicht vergessen!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 7:13 pm

Sie möchte offenbar lieber Christinas Rock mitbenutzen...

Ich stelle mir das auch ganz schön gewöhnungsbedürftig für Katzen vor, wenn sie Kleidung tragen sollen - vielleicht nicht ganz so schlimm wie ein Trichter überm Kopf nach einer OP, aber sicher empfinden viele Katzen das als lästig und sehen nicht ein, dass man nur ihr Bestes will.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 7:23 pm

stimmt...manchmal denke ich wohl nicht Kätzisch genug....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Mi März 25, 2009 7:23 pm

den pulli trägt sie leider nicht! aber hier ist auch immer warn fell ist ca 2 cm

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Mi März 25, 2009 7:24 pm

bürsten tun wir erst ich und dann lukas sie liebt es von lukas gebürstet zu werden

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 7:25 pm

Christina schrieb:den pulli trägt sie leider nicht! aber hier ist auch immer warn fell ist ca 2 cm

ich weis, das mag sie nicht, aber im Haus friert sie auch nicht....Pinki ist hart im Nehmen Laughing noch 3/4 Monate und die Pracht ist wieder vollständig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Mi März 25, 2009 7:29 pm

aber stricken kannst du gut wäre froh das so zu können! HABE LEIDER " LINKE HÄNDE

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 7:30 pm

Christina schrieb:bürsten tun wir erst ich und dann lukas sie liebt es von lukas gebürstet zu werden
ich sag doch, ichbin immer wieder überrascht . Find es wundervoll...das musste einfach alles so sein. Das Leben hat sie zu euch geschickt.
Als mein Enkel mal da war, den liebte sie auch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 7:31 pm

Christina schrieb:aber stricken kannst du gut wäre froh das so zu können! HABE LEIDER " LINKE HÄNDE

dafür kannst du etwas was ich nicht kann...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Mi März 25, 2009 7:33 pm

WERDE DIE BEIDEN MAL FOTOGRAFIEREN

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Mi März 25, 2009 7:49 pm




besser ging leider nicht

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Christina am Mi März 25, 2009 7:49 pm

ups muss mal datum einstellen

_________________
http://tierfutter1.npage.de/
shops unter meine shops


avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 46
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gast am Mi März 25, 2009 8:05 pm

das ist ja süß...was die Kleinen doch alles mit ihrer puren Natur können...


letzten Herbst war das.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pinkis Martyrium

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten