Flohbefall bei Kaninchen

Nach unten

Flohbefall bei Kaninchen

Beitrag  Gast am Do März 19, 2009 10:02 am

Können Kaninchen Flöhe haben? Aber natürlich - so wie fast jedes Haustier. Jedoch werden Flöhe eher selten bei Kaninchen beobachtet. Nichtsdestotrotz habe ich die wichtigsten Punkte zu dem Thema zusammengefasst - schaden kann es ja nicht!

Allgemein: Der Kaninchenfloh ist ca 1,5 mm groß, Weibchen können bis zu 2 mm lang sein. Kaninchen können auch von Hunde- und Katzenflöhe befallen werden.

Symptome: Bei Flohbefall sind lokale Hautreizungen und Juckreiz auffallend. Massenbefall kann zu Abmagerung, Hautentzündungen und Anämie führen. Die besondere Bedeutung des Kaninchenflohs liegt in der Überträgerfunktion für Myxomatose. Der Befall mit Kaninchenflöhen konzentriert sich mehr auf die Ohren, während Hunde- und Katzenflöhe mehr den Rücken bevorzugen.

Diagnose: Direkt durch genaue Besichtigung und Nachweis des Flohkotes. Er färbt feuchtes Fließpapier rot!

Therapie: Advantage oder Stronghold (Kaninchen älter als 10 Wochen! ).

—-

Quelle: Buch: Krankheiten der Heimtiere v. Karl Gabrisch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten