Kastration und Sterilisation ist NICHT das gleiche!!

Nach unten

Kastration und Sterilisation ist NICHT das gleiche!!

Beitrag  Christina am Mo Feb 23, 2009 12:16 am

Kastration und Sterilisation ist NICHT das gleiche!!
Tiere (egal ob männlich oder weiblich) werden kastriert
und Menschen (egal ob Frau oder Mann) sterilisiert!!
Kater UND Katzen, alle beide Geschlechter, werden kastriert!!
Ebenso bei Hunden, Pferden, Kühen, Schafen, Merschweinchen, Hamster und was weiß ich noch alles.

Zu den Begriffen:
Kastration:
Bei einer Kastration werden die Hoden bzw. Eierstöcke operativ komplett entfernt.
D.h. es werden keine Geschlechtshormone mehr ausgeschüttet, da das betreffende Organ nicht mehr vorhanden ist.
Eine Katze wird also nicht mehr rollig nach der Kastration, weil die dafür verantwortlichen Hormone nicht mehr produziert werden.
Ebenso beim Kater, es wird kein Testosteron mehr produziert und der Kater geht nicht mehr auf Brautschau oder fängt an rum zu balzen.
Häufig nimmt auch eine evtl vorhandene Aggression eines Tieres ab nach der Kastration ab, da die Geschlechtshormone, insbesondere bei männlichen Tieren das Testosteron, die Agressivität fördert.
Und natürlich kann die Katze nicht trächtig werden und der Kater keinen Nachwuchs mehr zeugen! Ist klar
Bei einem weiblichen Tier ist die Kastration logischerweise auch ein komplizierterer Eingriff als bei den männlichen Tieren, da bei den Weibchen der Bauch aufgeschnitten werden muss.
Die Männchen bekommen einfach nur die Bällchen abgeschnippelt. (Mal ganz simpel ausgedrückt)
http://de.wikipedia.org/wiki/Kastration

Sterilisation:.
Bei der Sterilisation werden die Eileiter bzw. Samenstränge nur durchgeschnitten, bzw. abgebunden.
Die reife Eizelle gelangt nicht mehr in die Gebärmutter und kann nicht befruchtet werden bzw. der Samen kommt nie zur Ausschüttung.
Die Eierstöcke und Hoden jedoch werden NICHT entfernt und produzieren weiter fleißig Geschlechtshormone.
D.h. wenn man seine Katze nur sterilisiert wird sie zwar nicht schwanger, aber rollig!!
Der Kater kann sich zwar nicht fortpflanzen, allerdings hat er nach wie vor den Drang danach, auch das Revierverhalten (z.B. makieren) und evtl. Agressivität ändert sich nicht.
avatar
Christina
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 750
Alter : 45
Ort : Ahlhorn
Anmeldedatum : 22.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten